Funktioniert Hypnose wirklich?

Der aufmerksame Leser wird an dieser Stelle wohl nicht erwarten, dass ihn jetzt ein großes

"NEIN - ALLES NUR UNSINN" erwartet, dennoch begegnet mir diese Frage sehr oft im Alltag.

 

An dieser Stelle möchte ich die Gelegenheit nutzen, um auf die Anerkennung der Hypnose als therapeutisches Verfahren hinzuweisen. Bereits seit 2006 wird die Hypnosetherapie vom Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie nach §11 Psychotherapiegesetz gelistet.

 

 

Aber funktioniert die Hypnose auch bei mir?

 

Es gibt nur wenige Bedingungen, unter denen sich Hypnose nicht anwenden lässt - und nur ein einziges KO - Kriterium:

 

Kein Wille zur Veränderung!

 

Die Hypnose ist ein effektives, nachhaltiges und vielseitiges Verfahren um einem Menschen zu helfen, der Erfolg hängt aber letztendlich davon ab, ob tatsächlich eine Veränderung gewünscht wird. Diese Frage sollte sich jeder, der sich für diesen Prozess interessiert, ehrlich beantworten.

 

Kann diese Frage mit JA! beantwortet werden, ist eine Veränderung möglich.

 

 

Hypnosetherapie im Vergleich

Vergleichsstudie des American Health Magazin

  • Gesprächstherapie:
    38% Verbesserung nach 600 Stunden
  • Verhaltenstherapie:
    72% Verbesserung nach 22 Stunden
  • Hypnosetherapie:
    93% Verbesserung nach 6 Stunden