Mit Hypnose gegen die Prüfungsangst

Prüfungen lauern an jeder Ecke. In der Schule, Uni, Ausbildung und sogar in der Freizeit, z.B. im Sportverein.

Ein häufig anzutreffender Begleiter in diesen Situationen - die Prüfungsangst.

Schwitzige Hände, Herzrasen und das Gefühl, sämtliches Wissen und Vorbereitung sei einfach davongeflogen.

Nur den Wenigsten sind solche Zustände vollkommen unbekannt - und der Neid aller Betroffenen sicher.

 

 

Ursprünglich dazu gedacht, alle Sinne in Alarmbereitschaft zu versetzen und voll leistungsfähig zu sein, schießt unser Körper übers Ziel hinaus und verursacht all die ungeliebten Symptome.

Nicht wenige Bekannte und Verwandte lehnten tolle berufliche Aufstiegschancen oder interessante Weiterbildung aus Angst vor einer Prüfungssituation ab.

Gefühle von Verzweiflung und Versagen stressen oftmals noch zusätzlich und vielfach zieht irgendwann die Resignation ob des "unlösbaren" Problems ein.

 

In solchen Fällen kann eine zielgerichtete Hypnose eine echte Hilfe bieten -

im Dialog mit dem Klienten wird das Unterbewusstsein gezielt auf eine Prüfungssituation vorbereitet und bestärkt. Der Fokus wird auf das optimale Ergebnis gerichtet und das angeeignete Wissen besser greifbar gemacht. Wenige Sitzungen können bereits starke Verbesserungen bewirken, die das Selbstvertrauen stärken und den Schrecken vor der Situation nehmen.

 

Im Übrigen können auch Kombinationen verschiedener Suggestionen sinnvoll sein:

So bieten sich z.B. für Studenten Kombinationen mit einer Verbesserung des Lernverhaltens an, für Musiker eine Steigerung der musikalischen Fähigkeiten.

Die Möglichkeiten sind vielfältig und schlaflose Nächte gehören bald zur Vergangenheit.

 

 

Eine Übersicht meiner angeboten Verhaltensänderungen finden Sie hier.

 

Bei Fragen oder Interesse an einer Behandlung freue ich mich über Ihre Nachricht!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0